News-Blog di Roman Pichler, tenore und architetto


Pro Cultura Brixen

Eine herzliche Einladung zur "Großen Operngala zur 70. Jahresfeier von PRO CULTURA Brixen" am Samstag 18.05 um 17.30 Uhr ergeht an alle Spontanen im Großraum Brixen!

 

Ich freue mich wieder einmal zu Hause im Forum Brixen einige Opern-Arien zum Besten geben zu können und auf meine Partnerin auf der Bühne Anna Maria Chiuri

 

Enrico Gerola – am Klavier

Daniele Rubboli – Moderator

 

Eine Produktion von ProCultura Brixen

Ort: Forum Brixen, Romstraße 9, 39042 Brixen 

 

Freue mich auch auf viele bekannte Gesichter im Publikum!

Bis bald

Derniere Salome am 8.2.2019

Es ist soweit! Die tolle Aufführungsserie der Salome von Richard Strauss an der Grazer Oper neigt sich dem Ende.  Es war eine intensive und tolle Produktion und mir eine große Freude Teil davon zu sein.

 

Ich möchte allen danken die das möglich gemacht haben und freue mich auf ein Finale Furioso am 8.2.2018, wo zum letzten Mal der Vorhang bei dieser bewegenden Inszenierung fällt. Also ein letztes Toi toi toi allen Kollegen vor und hinter der Bühne.

 

Wahrhaftig Herr, das kann nicht sein!!

Meistersinger Finale!

AIMS Konzerte 2018

Nach dem gelungenen Auftritt im Grazer Stefaniensaal als Rodolfo im Quartett aus der Boheme beim AIMS-Orchesterkonzert #2 "Eine Nacht in Paris" mit dem großartigen Dirigenten Marzio Conti danke ich allen Beteiligten und Organisatoren für die tolle Gelegenheit und freue ich mich auf die nächsten Aufgaben.

 

Als erstes freue ich mich sehr über ein Vorrücken ins Semifinale der letzten 19 Sängerinnen und Sänger beim Meistersinger-Wettbewerb, das morgen Nachmittag als öffentliches Konzert stattfindet:


 

  • Sonntag, 29. Juli 2018 von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Meistersinger-Wettbewerb - Semifinale
    Festsaal Odilieninstitut, Leonhardstraße 130, 8010 Graz
  • Mittwoch, 01. August 2018 um 19:30 Uhr - Kasematten, Schlossbergbühne, Grazer Schlossberg
  • Freitag, 03. August 2018 um 19:30 Uhr - Kunsthaus Weiz, Rathausgasse 3, 8160 Weiz

    Orchesterkonzert - Bernstein meets Operette

    Das AIMS Festival Orchestra und SolistInnen unter der Leitung von Lukas Beikircher präsentieren Arien und Ensembles aus Johann Strauß Wiener Blut, Lieder von R. Stolz und berühmte Melodien aus Leonard Bernsteins West Side Story und Candide. Als Orchesterstücke kommen Johann Strauß’ Wiener Blut Walzer, Robert Stolz’ UNO-Marsch und Leonard Bernsteins West Side Story Selection for Orchestra zur Aufführung.  Durch den Abend führen Antonia Zangger-Kreuzer und Christine Fasser-Kauch.

 

  • Donnerstag, 02. August 2018 um 19:30 Uhr - Minoritensaal, Mariahilferplatz 3, 8020 Graz

    AIMS – Buona sera, Graz!

    Im schönen Ambiente des Minoritensaals interpretieren AIMS SolistInnen Ausschnitte aus italienischen Opern. Unter der Leitung von Piotr Wisniewski werden Arien und Ensemblestücke von Verdi, Puccini, Donizetti u.a. präsentiert.

 Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter im Publikum und haltet mir bitte die Daumen für den Wettbewerb!

 

 

Bald ist die Sonne - Herzogenberg

Es war ein wirklich tolles Projekt mit dem Vocalforum 

GESTATTEN: HERR UND FRAU VON HERZOGENBERG

 

Umso mehr freut es mich, dass das Konzert aufgezeichnet wurde und ich nun das letzte Lied von Heinrich von Herzogenberg, sozusagen seinen Schwanengesang "Bald ist die Sonne" als Video präsentieren darf.

Danke an alle Projektbeteiligten und Stephan Herzog für den tollen Schnitt.


Die Ausführenden der beiden Konzerte am 23. und 24.4.2018 im Minoritensaal Graz waren:

Vocalforum Graz

Franz M. Herzog, Konzept und musikalische Leitung

Ninja Reichert | Christian Ruck | Peter Uray, Sprecher/Darsteller

Steven Anthony Whiting, Inszenierung

Nasrin Rossmann, Sopran

Roman Pichler, Tenor

Polina Sasko, Klavier

kleine Solistenrollen: Dorothea Stolberg (Alt),  Csaba Szönke (Bass), Christian Dolcet (Klavier)

 

Aktuelle Termine

 

Elias von Mendelssohn - ein bombastisches Werk

Hier ein paar Eindrücke von der Aufführung des Oratorium "Elias" von Felix Mendelssohn-Bartholdy am Samstag, 09. Juni 2018. Das Publikum in der voll besetzten Grazer Herz-Jesu-Kirche war begeistert.

Danke allen Beteiligten! Es ist einfach toll mit über 200 Leuten gemeinsam dieses großartige Werk zu musizieren.

 

Es gibt noch eine Möglichkeit uns zu hören und zwar am nächsten Samstag, 16. Juni 2018 in der Dominikanerkirche in Friesach. Kommt, es lohnt sich!

 

Chor des Kulturforums Friesach, Universitätschor Graz,

Grazer Kapellknaben, Kammerchor Schielleiten

Orchester capella calliope

 

Musikalische Leitung: Matthias Unterkofler

 

Jelena Widmann - Sopran | Olena Pruscha - Alt

Roman Pichler - Tenor | Josef Pepper - Elias

AIMS 2018 - Stipendium gewonnen!

Ich freue mich sehr über den Gewinn eines Stipendiums für die Sommerschule des American Institute of Musical Studies in Graz vom 2. Juli bis zum 12. August 2018 mit

  • Vorträgen

  • Gesangsunterricht und Korrepetition 2x pro Woche
  • Schauspielunterricht und Auditiontraining

  • Meistersinger Gesangswettbewerb

  • Auftritte bei Konzerten

  • Teilnahme an Meisterkursen und an Agentenvorsingen

Ich hoffe viele bekannte Gesichter bei den Konzerten anzutreffen.

 

Musikalische Vernissage!

Eine Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung "auf[ER]stehen" - Josef Niederl am Donnerstag , 15. März 2018 um 19.30 Uhr in der Hofgalerie im Steiermarkhof (Ekkehard-Hauer-Straße 33).

 

Ich freue mich zusammen mit Polina Sasko am Klavier die musikalische Rahmung der Vernissage mit einigen Liedern von Schubert, Herzogenberg und Loewe zu gestalten. 

 

Zur Eröffnung sprechen: JOHANN BAUMGATTNER [Kulturreferent des Steiermarkhofs], RAINER JURIATTI [Schriftsteller] und Dr. GÜNTER RIEGLER [Kulturstadtrat]

 

weitere Termine von Roman Pichler

Winterreise im Konservatorium Graz

Am Sonntag, den 4. März 2018 um 10:30 darf ich mich bei  einem Konzert der beliebten Reihe „Kunst am Kons“ im Fux-Saal des Konservatoriums als Liedsänger präsentieren. 

Und das gleich mit dem wohl schönsten und facettenreichsten Liederzyklus von Franz Schubert, der "Winterreise". Zu diesem gemeinsamen Ausflug in das Seelenleben des Wanderers möchte ich ganz herzlich einladen. 

Im Jahr 1827 – ein Jahr vor seinem Tod – vertonte Franz Schubert die romantischen Texte von Wilhelm Müller und verlieh ihnen damit eine bis heute ungebrochene Intensität.

Am Klavier werde ich von Polina Sasko begleitet, die seit 2017 als Korrepetitorin am Konservatorium wirkt. Zusätzlich präsentieren Kinder und Jugendliche Bilder, die sie unter Anleitung der Sängerin und Malerin Shirin Albler zu jedem Lied der "Winterreise" geschaffen haben. Ich hoffe auf viele bekannte Gesichter im Publikum! 

Alles Liebe - Roman

 

Aufgrund der begrenzten Anzahl der Plätze im Fux-Saal wird ersucht, sich bis zum 26. Februar 2018 unter kons@stmk.gv.at oder 0316/877-6175  anzumelden.

Fledermaus in Bozen startet mit großem Erfolg!

Ich freue mich schon sehr auf meine Erste Vorstellung heute im Walterhaus in Bozen als Alfred in der Fledermaus. Allen Beteiligten ein TOITOITOI und bis bald auf der Bühne. Wir und das Publikum werden Spass haben!

 

Eine Herzliche Einladung an Alle sich diese Königin der Operette anzuschauen - die Termine mit mir als Alfred sind hier zu finden. Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter im Publikum.

 


Auftrag "Immer Standing Ovation" bei Csardasfürstin in Murau erfolgreich abgeschlossen - Danke euch Allen

 

Und schneller als Gedacht ist auch der zweite Edwin der Saison Geschichte!

Ich danke allen, die bei dieser tollen Produktion in Murau mitgewirkt haben, besonders aber meinen lieben Kollegen: Barbara Pöltl, Florian Widmann, Franz Suhrada,  Elisabeth Pratscher, Michael Becker, Stefan Birnhuber, Nuni Wallner, Wolfgang Atzenhofer,  Anna Kabas, Adi Lercher,Thomas Ebner, Wolfgang und Gabi Hold und auch dem Chor und Orchester der Theaterrunde Murau. Es war eine Freude mit euch zu arbeiten und wir werden uns sicher wieder sehen.

 

Premiere der Csardasfürstin auf Schloss Kittsee

Premiere der Csardasfürstin in Kittsee und damit mein Debüt als Edwin gut über die Bühne gebracht.

Danke an alle auf und hinter der Bühne für die gelungene Produktion und allen eine herzliche Einladung. 

Es gibt noch 8 weitere Gelegenheiten uns in der Puszta zu besuchen.

Als Teaser gibt es den Bericht von Burgenland heute jetzt auch auf Youtube!

Weitere Infos unter meinen Terminen!


Endproben für die Csardasfürstin auf Schloss Kittsee

 

Die Endproben sind in vollem Gange und heute gibt es den Ersten Durchlauf des ganzen Stückes. Ich freue mich sehr auf die Premiere am 28.06.2017 auf Schloss Kittsee und mein Debüt als Edwin in der Csardasfürstin. 

Danke an alle Beteiligten - die Proben kommen gut voran.

 

Weitere Infos zur Besetzung und Produktion sowie die Vorstellungstermine finden Sie unter diesem Link

 

 

Mein Hausdebüt an der Grazer Oper

Der Zwerg | Der Gefangene © Werner Kmetitsch
Der Zwerg | Der Gefangene © Werner Kmetitsch
Nach der Premiere: Pichler, Kaftan, Sarić, Miyus, Briscein, Ryabova
Nach der Premiere: Pichler, Kaftan, Sarić, Miyus, Briscein, Ryabova

Nun ist es vorüber - mein Debüt an der Grazer Oper als Erster Priester im Doppelabend "Der Zwerg" von Zemlinsky und "Il Prigionero" von Dallapiccola! Ich danke allen Beteiligten für diese Möglichkeit und freue mich auf viele weitere Vorstellungen. 

 

weitere Termine 2017

 

0 Kommentare

Gesang für Arnold Schwarzenegger

vlnr: Arnold Schwarzenegger, Monika Romirer, Eduard Lanner, Roman Pichler, Landeshauptmann Hermann Schützenhofer
vlnr: Arnold Schwarzenegger, Monika Romirer, Eduard Lanner, Roman Pichler, Landeshauptmann Hermann Schützenhofer

 

Es war mir eine Ehre bei der Verleihung des Internationalen Josef-Krainer-Preises an Arnold Schwarzenegger am 24. März 2017 während der Special-Olympischen Spiele in Graz bei der Musikalischen Umrahmung mitzuwirken. 

 

Mit meiner Kollegin Monika Romirer haben wir ein Medley aus bekannten Melodien von Robert Stolz zum Besten gegeben und die Steirische Landeshymne gesungen. Am Klavier begleitete uns Eduard Lanner, der Direktor des JJF- Konservatoriums.

 

Bin ich nicht ein echter Steier ;-)

 

 

0 Kommentare

OPER! - Der Freischütz - kurz und bündig!

 

 

Gestern hatte ich die Freude als Max im Theater im Palais in Graz im "Freischütz" für Kinder zu singen. Danke allen Kollegen Malin Kem, László Adrián Kiss, Alessandro Petri, Anna Prisching, Aleksandra Rybakova, Miji Seong, Alexandra Stojadinovic und Chris Wester. Besonders aber auch an Greta BENINI, Ulla PILZ und Sieglinde ROTH, die mich zu diesem Projekt geholt haben. Danke auch an Johannes Gellner für die tollen Fotos!

 

 

Weitere Termine 2017

 

0 Kommentare

Oper Graz ich komme!

Nach der turbulenten Zeit auf Tournee bin ich froh wieder länger in Graz zu sein und freue mich sehr über mein erstes Engagement an der Grazer Oper. Gestern haben die Proben so richtig begonnen und der Erste Priester tritt auch in Aktion: Der Zwerg | Der Gefangene

 

Der Zwerg, Alexander Zemlinsky

Ein tragisches Märchen in einem Akt, Text von Georg C. Klaren, frei nach Oscar Wildes „Der Geburtstag der Infantin“ - In deutscher Sprache mit Übertiteln

 

Der Gefangene - Il Prigionero

Prolog und Oper von Luigi Dallapiccola, Text vom Komponisten, nach „La Torture par l’espérance“ von Auguste de Villiers de L’Isle-Adam und „La Légende d’Ulenspiegel et de Lamme Goedzak“ von Charles de Coster - In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

 

Samstag, den 25. März 2017 am 19:30 Uhr - Premiere 

 

weitere Informationen wie Besetzung und Vorstellungen unter Termine

 

 

0 Kommentare

Auf Tour in Deutschland mit dem Bettelstudenten

Zur Zeit bin ich mit dem Ensemble der Wiener Johann-Strauß-Operette in Deutschland auf Tournee unterwegs und freue mich auf insgesamt 27 Vorstellungen.

 

Kritiken:

 

Der „Bettelstudent“ entführt in die Welt der Illusionen

 

Der "Bettelstudent" in Bad Orb: Schneidig, schön und zuckersüß!

 

Das Ende einer Ära

 

 

 

0 Kommentare

Erfolgreiche Premiere der Gräfin Mariza bei den Südtiroler Operettenspielen 2016


Ich freue mich sehr über die gelungene Premiere, danke allen Beteiligten und freue mich auf die weiteren Vorstellungen - das nächste Wochenende wieder gleich 3 mit Mir als Baron Zsupan im Waltherhaus Bozen. Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter im Publikum. Bis bald! Weitere Termine

0 Kommentare

Vorbereitung zur Gräfin Mariza bei den Südtiroler Operettenspielen 2016

Die Einstudierung der Rolle des Barons Kolomán Zsupán aus der Gräfin Mariza ist in vollem Gange. Ich freue mich schon sehr auf die 6. Produktion in Serie mit meiner Mitwirkung in Bozen und Brixen.

Als Einstimmung passen glaub ich ganz gut diese Videos aus dem Jahre 2012 - meinem Debut bei den Südtiroler Operettenspielen als Graf Boni in der Csárdásfürstin. Der Typ ist doch ziemlich ähnlich!


0 Kommentare

30 September im Schloss Feistritz: Hören - Schmecken - Sehen

Freitag, den 30. September um 19:00 Uhr

Glanzstücke aus Lied, Oper und Operette

 

Rittersaal Schloss Feistritz St. Peter am Kammersberg

  

Dzenana Mustafic | Sopran

Roman Pichler | Tenor

Paolo Scariano | Tenor

Christian Dolcet | Klavier

 

Viktoria Scariano | Moderation

Doris Wagner | Glaskunst

 

In der Pause kann man sizilianische Spezialitäten und Weine verkosten und genießen - Sizilien in Österreich.

 

Karten: Erwachsene VVK 8,00€ AK 10,00€

Jugendliche bis 20 J. 5,00€

Kinder bis 15 Jahre frei

 

Vorverkauf und Reservierung unter der Nummer (03536) 8262 oder unter der e-Mailadresse diakon.unterkofler@gmx.at oder direkt im Tourismusbüro St. Peter und im Pfarrhof St. Peter gegen Barzahlung.

 

 

0 Kommentare

Mozart-Konzert von ProCultura im FORUM BRIXEN

Samstag, 17.09.16 um 18:00 Uhr im FORUM BRIXEN

 

Ich lade euch alle herzlich ein zum Mozart-Konzert von Pro Cultura Bressanone mit den schönsten Arien aus:

 

Le nozze di Figaro ~ Cosí fan tutte ~ Don Giovanni

 

Julia Aichner – Sopran

Silvia Celadin – Sopranistin

Roman Pichler – Tenor

Simone Marchesini – Bariton

Pierluigi Piran – am Klavier

Giacomo Fornari – Moderator

 

 

weitere Termine unter diesem Link


0 Kommentare

Preisträgerkonzert Tagliavini Wettbewerb

Sonntag 14. August 2016 um 19:45 Uhr - Arienabend - Preisträgerkonzert

im großen Saal des Congresszentrums ZEHNERHAUS 

 

Preisträgerkonzert des 23. Internationalen Gesangswettbewerbes Ferruccio Tagliavini. Mehr als 100 Kandidaten stellen sich der hochrangigen Jury aus der Welt der Oper.

 

Die Preisträger aus 2 Kategorien präsentieren in Bad Radkersburg ihre schönsten Arien.

Ich freue mich als 4facher Preisträger mit 4 Arien mit dabei zu sein.

 

Hauptplatz 10 -  8490 Bad Radkersburg

 

0 Kommentare

"Die Schöpfung" von Joseph Haydn am 18. Juni 2016 in der Herz-Jesu Kirche Graz

Ich freue mich sehr als ehemaliges Mitglied jetzt auch als Tenor-Solist zum Grazer Unichor zurückzukehren. Eine herzliche Einladung an alle am 18. Juni 2016 um 20:00 Uhr zu "Die Schöpfung" von Joseph Haydn in der Herz-Jesu Kirche Graz.

Es musizieren für Euch ca. 140 Chorsänger vom Grazer Universitätschor, dem Kammerchor Schielleiten, den Grazer Kapellknaben und dem Kulturforum Friesach mit dem Orchester Capella Calliope unter der musikalischen Leitung von Matthias Unterkofler.

 

Solisten sind Jelena Widmann als Gabriel und Eva, Roman Pichler als Uriel,Josef Wilhelm Pepper als Raphael und Flo Widmann als Adam. Ich würde mich sehr freuen Euch zahlreich im Publikum zu entdecken! Bis Bald

 

 

0 Kommentare

Kritik Kleine Zeitung vom 13.06: Ein intensives musikalisches Kammerspiel

Graz. Die Oper ist ein höchst aufwendiges Genre. Umso beeindruckender ist es, wenn die Kunstuniversität Graz wieder mit vergleichsweise sparsamen Mitteln eine ungemein Packende Produktion auf die Bühne bringt. Diesmal ist es Benjamin Brittens "The turn of the Screw" nach der gleichnamigen Novelle von Henry James. "Die 16 Szenen von Brittens 1954 uraufgeführter Kammeroper machen die Zweideutigkeit zum System", heißt es treffend im Programmheft. Zwischen Geistergeschichte und psychologischer Studie, zwischen Traumwelt und Realität bleibt die Geschichte in der Inszenierung von Roman Hovenbitzer packend, offen und rätselhaft. 

Das Orchester der Kunstuni musiziert unter der Leitung von Bernhard Steiner nuancenreich, transparent und präzise. Lyrische Passagen und Hochdramatisches begleiten eindringlich Stimmungen und Emotionen. Gesanglich überzeugten Lalit Worathepnitinan als Gouvernente, Angelika Kozak als Mrs. Grose, Lee Peixen als Miss Jessel und Roman Pichler, der im verstorbenen Diener Quint einen düsteren Charakter zeichnete. Maria Prvulj (Miles) und Seong Miji (Flora) haben die für die Kinderrollen passenden jungen Stimmen. Silvija Ostir zaubert mit einem schlichten Podest eine fantastische, flexible Bühne; wenige Requisiten, Lichteffekte und Rauch genügen für "großes Theater". EVA SCHULZ


0 Kommentare

Turn-Vorstellung auch am Montag 13.06.2016

Aufgrund des Ausfalls meines Quint-Kollegen werde ich nun auch am Montag die Vorstellung in "Turn of the Screw" von Benjamin Britten bestreiten. Kommt und schaut euch diese Gruselgeschichte an. Es ist meiner Meinung nach eine sehr gelungene Produktion.

Gute Besserung wünsche ich meinem Kollegen und ein großes Dankeschön schicke ich an Johannes Gellner für die tollen Fotos.

Weitere Bilder sind unter Galerie zu sehen. 

 

Bis bald

0 Kommentare

Opernfrühstück am 5. Juni

"The Turn of the Screw"

 

Eine herzliche Einladung zum Opernfrühstück am Sonntag in einer Woche am 5. Juni um 11:00 Uhr im Foyer des MUMUTH.

 

Mit dabei Studierende des Instituts Musiktheater:

  • Lalit Worathepnitinan als GOVERNESS
  • Iva Islambegovic als MRS. GROOSE
  • Kristinka Antolkovic als MILES
  • Anna-Maria Gieron als FLORA
  • Roman Pichler als QUINT
  • Peixin Lee als MRS. JESSEL

 

Und wo Frühstück draufsteht, ist auch ein Frühstück drin: Sie können also bei Kaffee und Croissants in die Welt von Benjamin Brittens „The Turn of the Screw“ eintauchen, und das schon sechs Tage vor der Premiere! 

Lernen Sie den Regisseur Roman Hovenbitzer und den Dirigenten Bernhard Steiner mit Ihren Ideen und Geschichten zum Stück kennen, freuen Sie sich dazu auf erste Live-Ausschnitte aus der Oper. Weitere Termine...

 

ORT: Foyer, MUMUTH - Haus für Musik und Musiktheater der Kunstuni Graz - Lichtenfelsgasse 14, 8010 Graz

 

 

 

0 Kommentare

Stabat Mater - Haydn

Zur Zeit bin ich in "ganz Tirol" mit Stabat Mater von Haydn und tollen Musikern unterwegs! Darum ergeht eine herzliche Einladung an alle, sich dieses recht selten aufgeführte, aber sehr bewegende  Werk anzuhören. 

 

5. Mai 2016 (Do): Kirche San Franceso Saverio, 21:00 Uhr

6. Mai 2016 (Fr):  Dom zu Brixen, 20:30 Uhr

7. Mai 2016 (Sa): Innsbruck, Kirche Allerheiligen, 20:15 Uhr 

 

Abokonzert 5 - "Chor- und Orchesterkonzert" 

  •  Stabat Mater von Joseph Haydn
  • Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Komm, Jesu komm! 

    für Chor a cappella  

      
  •  Arvo Pärt (

    1935): Magnificat für Chor a cappella


Tiroler Kammerorchester InnStrumenti

mit dem Vocalensemble AllaBreve 

 

 

Verena Seeber (Sopran), Anna Clare Hauf (Alt), 

 

Roman Pichler (Tenor), Matthias Hoffmann (Bass) 

Davide Lorenzato / Gerhard Sammer, Leitung

 

 

 

weitere Termine

"Kleine Zeitung vom 25. April 2016"

Kleine Zeitung vom 25.04.2016 zum Tagliavini Wettbewerb

"...Heuer konnte ... Roman Pichler aus Südtirol die hochkarätige Jury überzeugen. ... Der drittplatzierte Roman Pichler, der bei Natela Nicoli am Fux-Konservatorium studiert, erhielt auch den Publikums- und Kritikerpreis und außerdem - wie er erst aus dem Programmheft erfahren hatte - den Tenorpreis der Stadt Graz. Bei der Arie "Il mio tesoro" aus Mozarts "Don Giovanni" bestach Pichler mit angenehmer Klangfarbe und ohne Schärfe in den Höhen, Innigkeit und Virilität; mit Tschaikowskis "Kuda, kuda" aus der Oper "Eugen Onegin" und "Una furtiva lagrima" aus Donizettis "L'elisir d'amore" bewies er, dass ihm auch das Melancholische liegt. ..."

0 Kommentare

Artikel bei Opernnetz.de

Danke für diesen Artikel an den Chefredakteur von Opernnetz Michael S. Zerban

 

0 Kommentare

Jetzt auch noch den Tenorpreis der Stadt Graz - Danke!

Aller Guten Dinge sind anscheinend 4... 

 

Gestern beim Preisträgerkonzert wurde mir ganz unverhofft von Herrn Vittorio Terranova noch der Sonderpreis der Stadt Graz für den besten Tenor aller Kategorien verliehen.

Damit sind es mit dem Publikumspreis, dem Orf-Kritikerpreis und dem 3ten Gesamtrang insgesamt 4 Preise bei diesem so wichtigen Wettbewerb. 

 

Das Preisträgerkonzert war ein voller Erfolg und ich bin sehr froh, dass das alles so gut über die Bühne gegangen ist. Danke allen die da waren und mich unterstützt haben. 

Weitere Termine

2 Kommentare

Preisträgerkonzert am 23.04.2016 in der Grazer Oper

Heute abend um 19.30 findet in der Grazer Oper das Preisträgerkonzert zum Tagliavini Wettbewerb statt und ich bin als Preisträger auch mit 3 Arien dabei. Würde mich seht über bekannte Gesichter im Publikum freuen und lade euch alle herzlich ein!

 

Wer bis 13 Uhr heute zur Theaterkasse geht und sagt, dass er für mich hingeht kriegt verbilligte Karten um 15 Euro - außerdem sind wie immer für Studenten (mit Ausweis bis zum 27. Lebensjahr) an der Abendkasse Restkarten für 8 Euro erhältlich.

 

Also bis bald und danke nochmals allen für die zahlreichen Glückwünsche!

 

Weitere Konzerte findet ihr unter Termine

 

 

0 Kommentare

200 Jahre Jubiläumskonzert des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums

 

Sehen Sie hier den Bericht bei Steiermark heute zum "200 Jahre Jubiläumskonzert des Johann-Joseph-Fux-Konservatoriums des Landes Steiermark", das am Montag, den 18. April 2016 unter der Leitung von Thomas Platzgummer im Musikverein Graz stattfand.

 

Solisten: Monika Romirer, Paul Dostal, Roman Pichler, Paolo Scariano u.a.

0 Kommentare

Geschafft! Publikumspreis - Sonderpreis der Kritik - 3. Gesamtplatz!

Ich kann es immer noch nicht ganz glauben aber ich habe die Diplome also muss es wahr sein!

Ich freue mich sehr über die 3!! Preise, die ich heute beim Finale des 22. INTERNATIONALEN GESANGSWETTBEWERBS "FERRUCCIO TAGLIAVINI" ersungen habe:

  • Publikumspreis,
  • Sonderpreis der Kritik und
  • 3. Gesamtplatz

Danke an meine Familie die mich immer unterstützt und ermutigt weiterzumachen und mir soo viel Kraft und Halt gibt!

 

Ein großes Dankeschön auch allen, die mit mir mitgefiebert haben und mir die Daumen gedrückt haben - es hat geklappt! 

Und jetzt freue ich mich auch auf das Preisträgerkonzert am Samstag 23.04 um 19.30 Uhr in der Grazer Oper mit dem Grazer Philharmonischen Orchester! Auch ich bin mit 3 Arien dabei - also kommt und freut euch mit mir.

Danke

 

0 Kommentare

FINALE!!! ISO - Deutschlandsberg - Tagliavini-Gesangswettbewerb

Ich habe es in das Finale der letzten 8 Sänger des renomierten 22.  INTERNATIONALEN GESANGSWETTBEWERBS "FERRUCCIO TAGLIAVINI" in DEUTSCHLANDSBERG - ÖSTERREICH geschafft! 

Nach dem heutigen Semifinale darf ich nun im Finale um die Preise singen uns zwar übermorgen 

 

 am Dienstag den 19.April 2016 um 19.30 Uhr im Laßnitzhaus in Deutschandsberg

 

(Hollenegger Straße  8) im Rahmen eines öffentlichen Konzertes. Ich freue mich über jede Unterstützung und auf viele bekannt Gesichter. 

Da auch ein Publikumspreis vergeben wird baue ich auf Euch!

EINTRITT FREI

Danke im Voraus

0 Kommentare

"Die sieben letzten Worte Christi am Kreuz"  von César Franck

Herzliche Einladung an alle zur Meditationsstunde am Karfreitag 

am 25. März 2016 um 20.00 Uhr und auch am Ostersonntag zur Paukenmesse von Haydn in die Herz - Jesu Kirche Bozen.

 

Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter und wünsche allen frohe Ostern und schöne Feiertage. 

 

"Die sieben letzten Worte Christi am Kreuz"  von César Franck

Leitung: Karl Paller

Gelf-Chor

Sabine Ranigler- Sopran, 

Roman Pichler- Tenor, 

Christoph Achmüller- Tenor,

Herman Unterhofer- Bass

 

Texte zur Besinnung von Curt Marti, gelesen von Magdalena Perwanger

 

Rauschertorgasse

 

Weitere Termine

 

1 Kommentare

Roman Pichler bei "Nachgefragt" im Brixner

Ich freue mich über diesen tollen Artikel im Brixner vom Dezember 2015 und bedanke mich bei Irene Dejaco für das angenehme Interview und die Möglichkeit mich in meiner Heimat-Gemeinde den Lesern vorzustellen. 

Weitere Infos und News

0 Kommentare

Der Liebestrank - Südtiroler Operettenfestspiele 2015

Sehen sie hier einen Beitrag zur Operetten-Produktion "Der Liebestrank" nach Gaetano Donizetti bei den Südtiroler Operettenfestspielen 2015, jetzt auch auf Youtube. Die Stiftung Sparkasse hat heuer wieder als Sponsor ein Video zur Premiere am 13.11.2015 im Walterhaus in Bozen gemacht. 

Inzwischen sind wir von Bozen nach Brixen gezogen und es warten noch insgesamt 7 Vorstellungen auf Publikum. Mit mir als Nemorino noch heute 12.12 um 15:00 Uhr, am 16.12 um 20:00 Uhr, am 26.12 um 19:00 Uhr und am 27.12 um 15 Uhr. Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter im Publikum. Bis bald und gute Unterhaltung! Weitere News und Infos

 

0 Kommentare

Liebesbotschaft von Franz Schubert bei den Wiener Meisterkursen

Hören Sie einen Ausschnitt aus dem Lied "Liebesbotschaft" (Ludwig Rellstab) aus der Sammlung Schwanengesang von Franz Schubert das ich im Rahmen der Wiener Meisterkurse diesen Sommer gesungen habe. Dieses Konzert fand zum Abschluss der Meisterklasse des Tenores Francisco Araiza im Freskensaal des Schlosses Laudon am 19.07.2015 in Wien statt. Am Klavier ist Alejandro Picó-Leonís zu hören. Gute Unterhaltung! Weitere Infos und News

 

0 Kommentare

Roman Pichler bei Oe 1 Intrada - Wiener Meisterwochen mit Francisco Araiza

Im Juli 2015 habe ich es das erste mal als Sänger zu Oe 1 geschafft und zwar in die Sendung "Intrada, das Festivalmagazien vom 14.08.2015"! Wer die Sendung verpasst hat hier gibt's sie zum Nachhören bei Soundcloud. Diese Sendung ergab sich durch den Besuch des Meisterkurses von Francisco Araiza bei den Wiener Meisterwochen. Der Kurs selbst war schon ein tolles Erlebnis und deshalb freut es mich besonders, dass ich in dem Beitrag auch öfters zu hören bin. Es ist mir eine große Ehre, mich ab ca. 0.48 bis 05.10 vorstellen zu dürfen und wünsche eine gute Unterhaltung beim nachhören.


0 Kommentare

Beitrag zur Premiere vom Liebestrank auf Video33

Ich freue mich, dass auch Video 33 einen Beitrag zu unserer Vorstellung bringt! Gute Unterhaltung


1 Kommentare

Morgen am 13.11 ist Premiere! "Der Liebestrank" im Walterhaus in Bozen

Die Proben zum Liebestrank im Rahmen der Südtiroler Operettenfestspiele gehen in die Endphase. Heute ist noch die Generalprobe und ab morgen startet unsere Serie mit 20 Vorstellungen in Bozen und Brixen. Ich freue mich sehr als Nemorino dabei zu sein - diese Rolle ist eine der schönsten, aber auch anspruchvollsten Rollen meines Fachs. Eine tolle Herausvorderung!

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Produktion.

KÜNSTLER HELFEN KÜNSTLERN in Kirchstetten

 

Es war eine besonders Vergnügen nach 3 Jahren wieder aktiv zum Klassik-Festival Schloss Kirchstetten zurückzukehren. Danke an alle Beteiligten für die tolle Operngala!

 

Gerne erinnere ich mich an die erste szenische Produktion meiner Sängerlaufbahn: "Nozze di Figaro" am Schloss Kirchstetten.

Ich hatte die Freude diesen Abend gemeinsam mit Eliana Morretti, Elsa Giannoulidou, Maria Taytakova, Rodica Vica, Alexandra Vogrin, Mark Zimmermann und Tamás Clementis zu gestalten!

Danke auch an Csaba Némedi für das künstlerische Gesamtkonzept, die Programmauswahl und die Idee zu dieser Benefizgala zu Gunsten des Vereins  „Künstler helfen Künstlern“ des Hilde Wagener Künstlerheims Baden.

 

Eine Kritik zum Konzert von Alexandra Zumoberhaus / Hintermayer Musik Wien:

 

"ROMAN PICHLER, der im ersten Teil als aus dem Off singender Alfredo stimmschön aufhorchen liess, bescherte uns einen sehr höhensicheren Duca im Rigoletto-Quartett. Ein sehr heller Tenor, der mit den beiden Damen und dem Bariton gut harmonierte. Auch sein Soloauftritt mit der berühmten Romanze des Nemorino gelang in Summe ganz gut [....} alles in allem war es eine schöne Leistung und Roman Pichler war auf jeden Fall an diesem Abend für mich der Beste der Herren."

 

1 Kommentare

"Il mio tesoro intanto" bei der Operngala der Accademia Belcanto am 21.01.2015

Das war bei der Operngala der Accademia Belcanto in Kooperation mit dem Konservatorium Graz im Minoritensaal.

Es war ein tolles Konzert in ausverkauftem Saal! Danke an Paul Schwarzl und das Team von ckp-projects.com für dieses Video.

 

Roman Pichler singt "Il mio tesoro intanto" die Arie des Don Ottavio aus der Oper 'Don Giovanni' von Wolfgang Amadeus Mozart.

 

Es spielt SINFONIEORCHESTER des Johann-Joseph-Fux Konservatorium Graz unter der Leitung von Thomas Platzgummer.

0 Kommentare

Rigoletto auch in Graz erfolgreich auf die Bühne gebracht

Ich möchte mich bei Allen bedanken die dieses Bühnenerlebnis für mich möglich gemacht haben.

 

Es war eine tolle Erfahrung, ich habe durch dieses Projekt sehr viel gelernt und außerdem viele liebe Menschen kennengelernt.

 

Besonders danken möchte ich aber auch allen die im Publikum dabei waren oder sonstwo mitgefiebert haben.

 

Und jetzt auf zu neuen Projekten!

 

 

1 Kommentare

Rigoletto in Graz am 27.06.2015

Herzliche Einladung zur szenischen Aufführung von

 "Rigoletto" - Oper in 3 Akten von Giuseppe Verdi

 

Ich werde wieder den Herzog singen, diesmal im Innenhof der Karl-Franzens-Universität Graz am 27.06.2015 um 20:00 Uhr! Wer also Zeit findet, es gibt noch genügend Karten! Ich freue mich auf viele bekannte Gesichter im Publikum!

 

Grazer Universitätsorchester

Gesangsklassen Sarah Kettner

Leobener Hochschulchor

Dirigent: Andrej Skorobogatko

 

Ersatztermin: bei Schlechtwetter am 28.6.15 um 20:00

 

Besetzung:

 

Rigoletto - Adrian Häuselmann

Herzog von Mantua - Roman Pichler

Gilda - Maria Kublashvili

Giovanna - Adelheid Lerchbaum

Graf Monterone - Paul Dreer

Graf Ceprano - Thomas Lercher

Gräfin Ceprano - Monika Draxler

Marullo - Christian Kettner

Borsa - Christian Aigner

Sparafucile - Daniel Cobos

Maddalena - Stefanie Hinger

Page des Herzogshauses - Melanie Ebner

Tochter von Monterone - Marina Igler

Amtsdiener des Herzogs - Georg Graninger

Höfling - Konstantin Igler

 

 

 

Foto/Bea - Andreas Rainer Photoscience

 

0 Kommentare

Geglücktes Debüt als Herzog von Mantova im Rigoletto in Mautern

 

Ich freue mich sehr über die gestrige Vorstellung und natürlich auf heute Abend wo es wieder heißt:

Tutto é gioia, tutto é festa!! Also wer noch kurzfristig Zeit findet, es gibt noch Karten an der Abendkasse!

 

"Rigoletto" - Oper in 3 Akten von Giuseppe Verdi

Bericht in Steiermark Heute zur Opernproduktion der Kunst im Liesingtal - Freilichtspiele im Juni 2015 in Mautern

 

Grazer Universitätsorchester

Intendanz/Regie: Sarah Kettner

Dirigent: Andrej Skorobogatko

Leobener Hochschulchor

Rioletto: Adrian Häuselmann

Gilda: Maria Kublashvili

Herzog von Mantua: Roman Pichler

 

Open Air im Klosterinnenhof Mautern

Klostergasse 5e

8774 Mautern in der Steiermark

 

www.kulturstrasse.at

 

 

1 Kommentare

Probe für Rigoletto in Mautern

Fleißig geprobt wird zur Zeit im Konzertsaal von Mautern, wird doch die Opernaufführung von Giuseppe Verdi „Rigoletto am 5. 6.und 7. Juni im Innenhof des Klosters zur Aufführung gebracht.

Interview:

MMag.Dr. Sarah Kettner - Intendantin

Mag. Anita Pfnadschek - Verein Steirische Kulturstraße

Dir. Barbara Krenn-Schöggl - Direktorin der Modeschule am Ortweinplatz

Andrej Sorobogatko - Dirigent des Universitäts Orchesters Graz

DI Roman Pichler - Tenor und Architekt

 

0 Kommentare

Una furtiva lagrima

Ich freue mich euch die Arie de Nemorino "Una furtiva lagrima" aus der Oper "L`elisir d`amore" von Gaetano Donizetti zu präsentieren. Gesungen bei der CHARITYVERANSTALTUNG der Accademia Belcanto am Freitag, den 05.09.2014 im Planetensaal des Schloss Eggenberg in Graz. Am Klavier begleitet von Svetlana Sokolova. Danke an Paul fürs Schneiden!


0 Kommentare

Operngala der Accademia Belcanto mit Raimondi

Das war die Operngala der Accademia Belcanto in Kooperation mit dem Konservatorium Graz im Minoritensaal.
Es war ein tolles Konzert in ausverkauftem Saal! Danke an alle die mit dabei waren!
Mitwirkende: KS Ildikó Raimondi, Natela Nicoli, Shirin Asgari und Nasrin Asgari-Rossmann sowie den PreisträgerInnen des internationalen Gesangswettbewerbs Monika Romirer, Igor Levitan und Roman Pichler 
CHOR und SINFONIEORCHESTER des Johann-Joseph-Fux Konservatorium Graz 
Dirigent: Thomas Platzgummer 
Choreinstudierung: Franz M. Franz Herzog, Saha Esbati, Martina JAKSIC, Ewa LOVRENOVIC, Judith VORRABER 
Moderation: Dr. Günther Ziesel 

0 Kommentare

Charityveranstaltung der Accademia Belcanto 2014

Das ist das Video zur CHARITYVERANSTALTUNG der Accademia Belcanto am Freitag, den 05.09.2014 im Planetensaal des Schloss Eggenberg in Graz! Es war mir eine Ehre gemeinsam mit den renommierten Sängerinnen ILDIKO RAIMONDI, ETERI LAMORIS und NATELA NICOLI aufzutreten. Im Publikum befand sich neben vielen Vertretern der steirischen Politik und Wirtschaft auch der Ehrengast KS CHRISTA LUDWIG. Gute Unterhaltung!

1 Kommentare

Bericht über "Eine Nacht in Venedig" auch auf video33

Nach dem Beitrag in Spielzeit auf Rai Südtirol war die Produktion auch auf video33 zu sehen!

0 Kommentare

Premiere als Caramello in "Eine Nacht in Venedig" mit großem Erfolg geschafft!

Die Premiere von "Eine Nacht in Venedig" war ein voller Erfolg und ich freue mich über alle Besucher dieser tollen Produktion! Noch 9 mal mit mir als Caramello bis zum 28.12 im Walterhaus in Bozen und im Forum in Brixen!

Zu den Terminen

 

0 Kommentare

Wettbewerb der Accademia Belcanto gewonnen!

Ich habe den Internationalen Gesangswettbewerb der Accademia Belcanto in Graz  gewonnen!

Zusammen mit dem russischen Bass Igor Levitan auf dem geteilten ersten Platz!

 

Ein großes Dankeschön an alle die mit die Daumen gedrückt haben, mich unterstützt haben und danke für die vielen Glückwünsche!

0 Kommentare

Accademia Belcanto 2013 - Impressionen

0 Kommentare

Eröffnungsgala "Belcanto Juvelen" am 14.03.2013

0 Kommentare

Südtiroler Operetten Spiele 2012 - Die Csárdásfürstin - Operette von Emmerich Kálmán, 


0 Kommentare

Lebenslauf und Künstlerischer Werdegang

Der Tenor Roman Pichler wurde 1984 in Brixen (Südtirol) geboren. Obwohl sich das Singen wie ein roter Faden durch sein Leben zieht, kann man ihn als "Spätberufenen" bezeichnen.

 

Schon von Kindesbeinen an hat er immer in Chören gesungen. Seine musikalische Betätigung ging von diversen Kinderchören und den Vinzentiner Sängerknaben über den Millander Jugendchor, das Vokalensemble NovAnitqua, der Jungen Domkantorei Brixen, dem Pfarrchor Brixen und dem Schulchor bis hin zu Klavierunterricht und der Gründung des Männerquartetts „White Tower Singers“.

 

Konzertreisen führten ihn dabei als Chorsänger und Solist nach England, Frankreich, Deutschland, Österreich, Italien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Tschechien und in zahlreiche Städte und Dörfer Südtirols.

 

Im Jahre 2003 begann er sein Architekturstudium an der TU-Graz, doch auch in Graz blieb Gesang immer ein wichtiges Thema. So sang er im Studiochor der KUG, der Domkantorei Graz und singt immer noch im Grazer Universitätschor. Auch in seinem Auslandsjahr in Venedig war er Mitglied des dortigen Studentenchores.

 

Desweiteren beteiligte er sich bei mehreren Inszenierungen der Kunstuniversität Graz als Chortenor und verfolgte seine Konzerttätigkeit weiter, unter anderem sang er den Uriel in dem Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Durch die Teilnahme an diesen Projekten und häufige Opernbesuche in Graz entdeckte er seine Leidenschaft für die Oper.

 

Im Sommer 2010 begab er sich mit seiner Freundin drei Monate lang auf den Jakobsweg von Brixen nach Santiago de Compostela. Dabei hat er sich dazu entschlossen, doch noch Gesang zu studieren. Deshalb ist er seit Herbst 2010 bei  Natella Nicoli in Ausbildung, seit Februar 2011 am Johann-Joseph-Fux-Konservatorium des Landes Steiermark.

 

Seitdem hatte er Auftritte bei Konzerten im Konservatorium, im Minoritensaal, im Musiksalon Erfurt und verschiedenen Kirchen in der Steiermark. Außerdem war und ist er weiterhin als Tenorsolist bei diversen Messen und Konzerten in Südtirol zu hören. Meisterkurse besuchte er bei bei Kurt Widmer, Angelika Kirchschlager, Eteri Lamoris, Ronald Pries, Claudia Rüggeberg und Stefanie Kopinits.

Er ist Preisträger (3 Platz 2013) beim internationalen Gesangswettbewerb der "Accademia Belcanto" auf Burg Rabenstein in Frohnleiten.

 

Im Herbst 2011 schloss er das Architekturstudium mit Auszeichnung ab.  Daraufhin war er bei einem Galakonzert zum 20jährigen Jubiläum der Grazer Opernfreunde zusammen mit namhaften Solisten der Grazer Oper als Tenorsolist engagiert. In den Jahren 2011 bis 2013 war er Mitglied des Extrachores der Grazer Oper. 

 

Außerdem sang er er im Mai 2012 bei Konzerten in Graz im Raiffeisenhof und dem Konzertsaal des MUMUTH als Solist mit dem Sinfonieorchester des J.J.F.Konservatoriums. Im Juni 2012 konzertierte er beim Feldkirch Festival und in Graz als Tenorsolist zusammen mit dem Steirischen Landesjugendchor CantAnima und dem international renommierten Raschèr Saxophone Quartett aus den USA.

 

Weiters verkörperte er im Sommer 2012 den Don Curzio in der Oper „Le nozze di Figaro“ von Mozart beim Klassik-Festival am Schloss Kirchstetten in NÖ und den Grafen Boni Kancsianu in der Operette "Die Csárdásfürstin" von Kálmán (2012).

 

Weitere Auftritte waren Mozart-REQUIEM, Uriel in "DIE SCHÖPFUNG" von Haydn, "MESSIAS" von Romberg,"MISSA SOLENNELLE" von Rossini und bei Konzerten der Accademia Belcanto Graz u.a. im Planetensaal des Schlosses Eggenberg, an der Grazer Oper, im Stefaniensaal und im Minoritensaal.

0 Kommentare